Posts Tagged ‘Schmerz’

vlitter – wohin mit dem Trennungs – Frust ?

Montag, April 7th, 2008

Ich selber habe in diesem blog schon genug über gebrochene Herzen und dem dazugehörigen Herzschmerz geschrieben. Auch Ratschläge zur Suche des Traumpartners sind hier bereits verewigt. Selbst Themen, wie lange man nach einer Trennung warten soll, bis man für den “neuen“ Partner bereit ist, habe ich hier schon behandelt. Aber Wohin mit all den unausgesprochenen Worten und Gefühlen, wenn man plötzlich Single ist? Gut, jeder hat Freunde mit denen man sich unterhalten kann. Aber ist diese Freundschaft so gross und stabil, dass über alle unterschwelligen Emotionen wie Liebe und Hass in all seinen auswüchsen gesprochen wird? Ich glaube eher nicht. Zumal der “Gesprächspartner“ oftmals auch zu dem Freundeskreis des Ex – Partners gehört.
Auf einer neuen Website können sich Menschen mit Liebeskummer ihr Leid in Form eines Nachrufes von der Seele zu schreiben. Da wird so manche Beziehung doch sehr bitter zu Grabe getragen.
Die Internetseite relationshipobit.com ist das geistige Kind von Kathleen Horan, einer 38 Jahre alten Radioreporterin aus New York. Sie hatte beim Verfassen eines Nachrufs auf ihren Vater festgestellt, wie “seltsam tröstend” diese Tätigkeit sein kann. Aus diesem Grund probierte sie aus, ob das auch bei gescheiterten Beziehungen funktioniert. Scheinbar, soll die Resonanz weit aus grösser gewesen sein als erwartet.
Meiner Meinung nach eine gute Idee, um seinen Frust und den unterdrückten Emotionen freien Lauf zu lassen. Und wenn man sich auch “innerlich“ von seinem Ex –Partner getrennt hat, ist die Zeit reif sich nach einen neuen Partner um zusehen.
Dafür kann ich vlitter bestens empfehlen.

www.vlitter.com

Herzschmerz – eine Art Muskelkater ?

Freitag, März 14th, 2008

Gestern, ich sitze schon zwei Espresso lang in meinem Lieblingskaffe, und habe bereits den Entscheid getroffen zu gehen. Da betritt eine ausgesprochen hübsche Frau den Raum. Naja, betreten ist eher falsch ausgedrückt. Jeder kennt die alten Western, und die Szene, in der die Cowboys nach wochenlangem Ritt mit schmersverzehrtem Gesichtsausdruck, o-beinig den Saloon betreten. So ungefähr muss ich ihren “Auftritt“ beschreiben. Sie setzt sich direkt an den Tisch neben mir. Sie hat noch nicht mal bestellt, und schon kommt ihre Freundin herein. Auch sie läuft, nein sie eiert auf ihren hochhakigen Schuhen durch den Raum.
Tach Claudia, hy Elke, sag mal hast du auch so einen brutalen Muskelkater …………
Muskelüberanstrengung war in diesem Fall für ihre “Gangart“ verantwortlich. Ich bezahle und gehe.

Als Ursache des Muskelkaters werden Schäden an Muskelzellen durch zu hohe mechanische (Verletzungshypothese) oder metabolische (Stoffwechselhypothese) Belastungen angesehen. Diese Anfangsschäden können nur subtil sein, da unmittelbar kein Schmerz verspürt wird.
Sehr leichtes Aufbautraining hilft den Schmerz schneller zu beseitigen.
So die Meinung vieler Fachärzte.

Aber wie verhält sich das ganze bei Herzschmerz. Ist Herzschmerz auch eine Art Muskelkater? Schliesslich ist unser Herz einer der grössten und wichtigsten Muskel den wir haben. Mit Herzschmerz meine ich jenen Schmerz den wohl schon jeder Single zu spüren bekommen hat.
Jenen Schmerz, der schleichend in einem hoch kommt, nach dem man verlassen wurde.
Jenen Schmerz, der scheinbar stärker ist als alle anderen Arten.
Jenen Schmerz, bei dem auch kein Aspirin hilft.
Jenen Schmerz, der scheinbar nie enden will.
Ja ich glaube Herzschmerz ist eine Art Muskelkater. Wenn ich mir Ursache, Symptome und Behandlung ansehe, kann es nur so sein.
Ich für meine Person bin bereits in der Behandlungsphase. “Leichtes Aufbautraining hilft den Schmerz schneller zu beseitigen“ Und fürs Aufbautraining kann ich vlitter bestens empfehlen!

www.vlitter.com

vlitter – wie lange nach der Trennung warten????

Dienstag, März 11th, 2008

Das Thema „wann soll man nach einer Trennung wieder einen Partner suchen“ wird immer wieder heftig diskutiert. Einmal durch die Damen und Herren Psychologen, die immer die „ganz wichtigen“ Dinge zu verkünden wissen, dann durch die soziale Umgebung, die selbstverständlich immer „besser“ weiß, was für die Menschen gut ist – und schließlich von den betroffenen selbst, die ganz selten einmal dazu gehört werden.

Von einem edelmoralischen und sehr psychotherapeutisch orientierten Standpunkt ist die Sache einfach: „wenn Sie sich emotional wieder bereit für eine neue Beziehung fühlen, ist der richtige Zeitpunkt gekommen“ – sagen sie, die klugen Frauen und Männer.

Für die Betroffenen sieht die Sache ein klein wenig anders aus: Es gibt Beziehungen, um den Schmerz zu vergessen, solche, um neue Versuche im Beziehungsland zu machen und solche, um wirklich neu zu beginnen. Interessanterweise gibt es für alle drei Situationen immer zahlreiche Partnerinnen oder Partner: Müllsammlerinnen und Hyänen stehen stets bereit, um die Menschen aufzulesen, die gerade im Trennungsschmerz leben, unsichere Neulandfinderinnen und Landsucher stehen als Partner für Versuche bereit – und am Ende findet sich jemand, der wirklich neu beginnen will.
Im Grunde fragt sich niemand der Beteiligten, ob dies „moralisch“ ist oder nicht – das Leben wird heute nicht mehr daran ausgerichtet, was Wissenschaftler und gesellschaftliche Wohltatenbringer meinen. Neue Lebensfreude tut auch gut, wenn man gerade beginnt, getrennt zu leben.

In ähnlicher Form gefunden bei: liebepur.com

Und genau dieser “neuen” Lebensfreude muss man sich als Single bewusst werden. Nur so können wir den Trennungsschmerz richtig verarbeiten, und somit ohne “Altlasten“ und positiv eingestellt allem Neuen gegenüber treten.
Für erste Versuche www.vlitter.com