Posts Tagged ‘Vlitter’

vlitter – sind Single bessere Mitarbeiter ?

Montag, April 21st, 2008

Das Wochenende mit Samstag und Sonntag, für die meisten die wichtigsten und schönsten Wochentage. Aber auch für alle Singles? Gut der Samstag ist mit Shopping tagsüber meist schon ausgebucht. Dann am Abend, wie praktisch jeden Samstag, schick machen und auf die Piste um den Traumpartner irgendwo zu begegnen oder zu finden. Aber dann kommt der Sonntag, und war man am Abend vorher nicht erfolgreich, wird dieser Sonntag, wie viele Sonntage zuvor, zum Tag der Wahrheit. Das Bett neben einem ist immer noch leer, und schon wird der von so vielen geliebte Sonntag zum Frusttag. Gut viele von uns probieren Ihren Frust zu entgehen, und stopfen ihren freien Tag mit allen möglichen Aktivitäten voll, sie planen es auf jeden Fall! Mal ehrlich was bleibt da alles auf der Strecke? Meist hat man doch keine Lust wieder alleine auf den Sportplatz. Im Fitness wird man schon mitleidig angeschaut. Und sein Buch immer auf der Terrasse seiner Lieblingskneipe zu lesen, sieht mittlerweile auch schon doof aus. Was bleibt, man setzt sich vor den PC und schaut sich im Internet, wie jeden Sonntag, nach einem Lebenspartner um. Kurz bevor man keine Profile mehr sehen kann, bemerkt man, dass dieser Tag ( zum Glück ) schon fast vorbei ist. Das abendliche Fernsehprogramm verleitet zu einem Stellungswechsel. So, jetzt gemütlich, wenn auch allein, vor die Glotze und den Tag vollenden, und sich auf Montag freuen. Endlich wieder eine richtige Aufgabe, viele Menschen um sich herum haben, und vielleicht im Geschäft einen neuen Menschen kennen lernen. Ja, ich glaube Singles sind bessere Mitarbeiter. Wer sonst kommt so ausgeruht und motiviert zur Arbeit?

www.vlitter.com

Gegensätze ziehen sich an, auch bei der Partnersuche ?

Dienstag, April 15th, 2008

Gleiches gesellt sich gern zu Gleichem, und Gegensätze ziehen sich an! Diese Sprichwörter sind wohl jedem hinlänglich bekannt. Treffen sie aber auch auf die Partnersuche zu? Durch die Forschung wissen wir, dass sich Partner oftmals ähnlicher sind, als es eine Zufallsverteilung ergeben würde. Menschen die sich gleichen, finden sich anziehender und sympathischer. Hinzu kommt, dass die Qualität der Partnerschaft tendenziell besser ist, wenn sie ähnlich denken, urteilen und wahrnehmen. Gerade in den Bereichen wie Alter, Religion, Temperament und Begabung sollte eine Gleichheit bestehen. Auch die Attraktivität gehört zu den Dingen, die unseren “Marktwert” ausmachen. Und weil sich niemand gern unter Wert verkauft, finden sich eben eher Menschen mit ähnlichem Attraktivitätsniveau.
Aber kann zuviel Gleichheit in der Beziehung nicht auch schaden? Selbstverständlich kann die Übereinstimmung auch zu groß werden. Durch die gleiche Denk.- und Wahrnehmungsweise fehlt es zusehends an der Kommunikation, weil man ja weiss, was und wie der Partner denkt. Und durch diesen zunehmenden Verfall der Kommunikation ist das Ende der Beziehung absehbar. Wie also sollen wir bei der Partnersuche vorgehen? Ich bin der Meinung: Von allem ein bisschen und von keinem zu viel. Sicher ist es wichtig, dass gerade die Ähnlichkeit in Zielen, Werten, Meinungen und Lebensauffassungen vorhanden ist. Aber einen fast perfekten Zwilling als Partner neben sich zu haben, ist nicht mein Fall. Ich will einen Partner mit Ecken, eigenem Gedankengut, und auch anderen Interessen. Nur so können beide ihren eigenen Freiraum erhalten, und schaffen damit die Basis für eine interessante und “lebenswichtige“ Kommunikation. Na dann mal auf, zur Suche nach dem gleichgesinnten, gegensätzlichen Traumpartner. vlitter bietet da genügend Möglichkeiten.
www.vlitter.com

Hole – in – One bei der Partnersuche ?

Montag, April 14th, 2008

Für Nicht – Golfer wie ich einer bin, kann man einen Hole – in – One so beschreiben: Das erfolgreiche Spielen einer Bahn mit nur einem Schlag. Also einlochen direkt vom Abschlag aus. Golfspieler setzten diesen Schlag einem Sechser im Lotto gleich. Dieses Glück hatte vor kurzem ein, man beachte, 92-jähriger blinder Mann aus Florida. Obwohl er in den letzten Jahren fast gänzlich erblindete, gelang ihm dieser sensationelle Schlag. „Immerhin spiele ich schon 60 Jahre Golf, aber das war mein erster und wahrscheinlich auch letzter
Hole – in – One“ so der Kommentar des Hobby – Golfers.
Zwar gibt es solche “Glücksritter“ auch vermehrt auf verschiedenen Dating – Portalen. Leider in keinster Weise so aktiv und ausdauernd wie dieser Golfer. Sie erstellen ihr Profil (wenn überhaupt komplett) und warten ab. Harren der Dinge die kommen sollen, und hoffen eben auf solch einen Hole – in – One bei der Suche nach Ihrem Traumpartner. Erfahrungsgemäss können ich und auch andere Fachleute Euch sagen: „Vergesst das, diesen Schlag schafft Ihr nur mit üben, üben und noch mal üben! Inaktivität und Abwarten bringt bei der Partnersuche nie den gewünschten Erfolg“. Nur wer den Mut hat und sein “Single – Dasein“ öffentlich macht, hat auch die Chance “gesehen“ und auch “gefunden“ zu werden! Und für die ersten Übungen kann ich vlitter bestens empfehlen.

www.vlitter.com

vlitter – TV Reportage – Traumpartner gesucht!

Freitag, April 4th, 2008

Wer kennt sie nicht, die verschiedenen Shows und Filme zum Thema Liebe. Jetzt wird eine Reportage über das Leben und Leiden der Singles gedreht. Für alle die Interesse haben, der O – Ton und die Kontaktdaten:

Schon viel zu lange Single und auf der Suche nach deiner
Traumpartnerin oder dem Traumpartner?
Dann melden sie sich mit Ihrer ganz persönlichen Geschichte bei uns

Imago TV Film- und Fernsehproduktion GmbH
Redaktion
Keplerstr. 4-6
10589 Berlin-Charlottenburg
Tel: +49 – (0)30 – 32 77 14 121
Fax: +49 – (0)30 – 32 77 14 29

mosler@imago-tv.de

Und der Single, der keine “Fernsehkarriere“ anstrebt, kann die Zeit nutzen und sich bei vlitter nach seinem Traumpartner umsehen.

www.vlitter.com

vlitter – mit Zeit zum Traumpartner !

Montag, März 31st, 2008

Ich kenne Menschen die sich alle möglichen Gegenstände kaufen, diese aber nie benutzen!
Nein, ich meine keine Philatelisten oder andere Sammler. Ich meine solche die sich Gegenstände kaufen und nie benutzen, weil sie scheinbar keine oder zu wenig Zeit haben um sich damit zu befassen. Genauso gibt es Singles die sich bei Partnerbörsen einschreiben, aber sich nie aktiv beim “Geschehen“ einklinken. Leider muss man immer öfter den Zeitmangel als Grund der Inaktivität hören. Wie bitte, zu wenig Zeit um den möglichen Traumpartner zu suchen und finden????

„Zeit haben, heißt Willen haben. Die Willensschwachen haben nie Zeit.“
Otto von Leixner, (1847 – 1907)

Egal ob Otto von Leixner recht hat, mir kommt es vor als sei das “Keine Zeit haben“ immer mehr eine moderne Art der menschlichen Armut. Oder ist doch nur eine Ausrede weil man innerlich noch nicht bereit ist?
Seinen Traumpartner zu suchen und auch zu finden braucht Zeit, und die Bereitschaft und den Mut eine neue Beziehung einzugehen!

„Die schönste Zeit im Leben, ist die geteilte Zeit“
Christoph Novak

Für die, die Zeit haben kann ich vlitter nur wärmstens empfehlen

www.vlitter.com

vlitter – Erhöhte Sterberate bei Singles ?

Freitag, März 28th, 2008

Eine Ehe verlängert das Leben. Wer niemals verheiratet war, ist laut einer amerikanischen Untersuchung besonders gefährdet, die durchschnittliche Lebenserwartung nicht zu erreichen. Dies ergab eine Auswertung der Daten von fast 67.000 erwachsenen US-Bürgern aus den Jahren 1989 bis 1997.
Erwartungsgemäß waren hohes Alter und schlechte Gesundheit die wichtigsten Kriterien für einen Tod während des Untersuchungszeitraums. Eine noch bestehende Ehe war dagegen mit einem längeren Leben verbunden, wie die Zeitschrift “Journal of Epidemiology and Community Health” berichtet. Im Vergleich zu diesen Teilnehmern war die Sterberate der geschiedenen Teilnehmer um 27 Prozent, die der verwitweten um 40 Prozent erhöht.
Am meisten gefährdet waren jedoch diejenigen, die nie verheiratet waren: Bei ihnen war die Sterblichkeit im Untersuchungszeitraum um 58 Prozent erhöht, wobei der Effekt bei Männern stärker ausgeprägt war als bei Frauen. Die Forscher der Universität von Kalifornien in Los Angeles vermuten, dass verheiratete Menschen sozial vernetzter und weniger isoliert sind als Alleinstehende.

(Quelle: “Journal of Epidemiology and Community Health”, 2006, 60, Seiten 760-765)

Gut, diese Studie ist nicht gerade die neuste, aber eine der wenigen, bei der Daten über einen so langen Zeitraum erhoben wurden. Dieses Ergebnis macht mir schon fast Angst, wenn man überlegt, dass die Anzahl der Singles permanent steigt.
So gesehen verlängert vlitter also die Lebenserwartung, oder hilft zumindest dabei.
Ich für meine Person werde jetzt erstmal bei vlitter aktiv gegen mein vorzeitiges Ableben vorgehen.

www.vlitter.com

vlitter – vom Kranzgeld zum Casual-Sex

Donnerstag, März 27th, 2008

Noch vor zehn Jahren konnten Frauen in Deutschland Schadensersatz einklagen, wenn sie ihren ersten Geschlechtsverkehr mit ihrem Verlobten hatten, dieser sie später aber nicht heiratete. Damit sollte der gefallene “Marktwert” der Frau ausgeglichen werden. Dieses so genannte “Kranzgeld” wurde erst im Mai 1998 abgeschafft!
Dann wurde uns vorgegaukelt “The New Monogamy“ sei total hipp.
“The New Monogamy“ ist ein Begriff, der Alternativen zur klassischen Monogamie umfasst. Darunter fallen unter anderem: Taillen-Monogamie, was heißt, dass nur der Oberkörper fremdgehen darf. Oder Clinton-Monogamie, die besagt, dass Oralsex noch kein Betrug ist.
Danach sprach die ganze, und nicht nur die Single – Welt, vom ONS.
Was ein One-Night-Stand ist, wissen wir alle. Aber wer hätte es so schön sagen können wie die Duden-Kollegen? “Üblicherweise liegt die Haltbarkeit bei einer Nacht inklusive Frühstück, eventuell dauert die vorübergehende Zweisamkeit nicht ganz so lange. Ist das Erlebnis eher enttäuschend, wird das Abenteuer auch gerne als Fuck ‘n’ Run abgehakt”. (Duden-Wörterbuch der Szenesprachen)
Doch jetzt hält eine neue, urbane Sexkultur Einzug in Europa. Das neue Spiel mit der Intimität: Casual Sex, der Sex für Zwischendurch. Mehr als ein One-Night-Stand aber immer noch weniger als eine Beziehung. Casual Sex ist wie Fast Food: ideal für den schnellen Genuss.
Da kann ich nur eins sagen:

Das dumme ist, dass man immer erst hinterher klüger ist.

Denn es ist doch egal, ob ich eher ein ONS – Typ bin, oder eben auf Casual Sex stehe.
Gut das Problem “mein Sexleben als Single“ ist kurzfristig keins mehr, aber danach bin ich immer noch ein Single!

Und dafür gibt es zum Glück vlitter.

www.vlitter.com

vlitter – gibt es noch Frühlingsgefühle?

Donnerstag, März 20th, 2008

Morgen ist kalendarischer Frühlingsanfang.
Menschen, die mit steigenden Temperaturen so genannte Frühlingsgefühle verspüren, machen sich nach Ansicht von Medizinern selbst etwas vor.
Verantwortlich für das Spring – Fever, wie Frühlingsgefühle medizinisch genannt werden,ist unter anderem das Hormon Melatonin. Dieses Hormon wird durch Sonnenlicht und Wärme beeinflusst. Es sorgt bei stärker werdendem Licht und steigenden Temperaturen für ein Lustgefühl.
Dieses Melatonin wird nun leider auch durch Kunstlicht angeregt, also auch im Winter. Richtige Dunkelheit und Kälte gibt es heute gar nicht mehr. Deshalb stellen sich die Hormone auch nicht mehr um. Einen Einfluss auf das Sexualverhalten des Menschen habe der Frühling in der zivilisierten Welt daher nicht, so die Meinung vieler Fachärzte.
An anderer Stelle werden Stoffe wie Serotonin und Dopamin für unsere nicht mehr vorhandenen Frühlingsgefühle verantwortlich gemacht.
Es ist schon mehr als bedenklich, was uns die Zivilisierung alles genommen hat!
Ich für meine Person werde nicht darauf verzichten. Egal, ob irgendwelche Hormone oder andere unaussprechliche Stoffe dafür verantwortlich sind.
Dann mache ich mir halt selbst was vor. Schliesslich sind Frühlingsgefühle für mich der kleine Bruder von “Flugzeuge im Bauch“. Und welcher Single möchte darauf verzichten!
Für die Flugzeuge im Bauch kann ich vlitter nur bestens empfehlen.

www.vlitter.com

vlitter – ein Tipp für ( Single ) Männer

Mittwoch, März 19th, 2008

Jeder kennt das, der eine weniger (der Glückliche) der andere mehr.
Am kommenden Wochenende ist Ostern, und somit steht der Frühling auch schon vor der Tür. Die Vorsätze (ja, die von der Sylvesternacht) sind fast schon Vergangenheit, und der Jahresbeitrag fürs Fitnessstudio war auch für die Katz.
Bei den Damen ist es heut zu Tage gang und gäbe manche Körperstellen mit Push – up und co zusätzlich zu formen und kaschieren. Seit geraumer Zeit sind solche “Hilfsmittel“ auch für Männer erhältlich.
Jetzt haben findigen Japaner eine ganz spezielle Unterwäsche auf den Markt gebracht.
Einen Zwitter! Nicht “nur“ formender Slip, sondern gleichzeitig auch ein Fitnesstrainer!
Dieser Slip ( ähnelt einer Radlerhose ) soll nicht nur das Hinterteil des Mannes formen, sondern durch seinen einzigartigen Aufbau, auch die Gesäss.- und Rückenmuskulatur trainieren. Somit kann Mann gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Cross walker von der Firma Wacoal heisst dieses neuartige Wäscheteil. Bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis man erste Erfahrungsberichte darüber lesen kann.
Gerade als Single- Mann sollten wir verstärkt auf unser Hinterteil achten. Schliesslich ist es bewiesen, dass jede 3. Frau sich einen Mann mit “Knackarsch“ wünscht.
Naja, und ein wenig Schummeln wird wohl erlaubt sein.
Ich für meine Person schaue den Frauen immer zu erst in die Augen, ganz ehrlich .
Da bin ich schon froh, dass auf vlitter keine Bilder von Hinterteilen zugelassen werden.

www.vlitter.com

vlitter – wie lange nach der Trennung warten????

Dienstag, März 11th, 2008

Das Thema „wann soll man nach einer Trennung wieder einen Partner suchen“ wird immer wieder heftig diskutiert. Einmal durch die Damen und Herren Psychologen, die immer die „ganz wichtigen“ Dinge zu verkünden wissen, dann durch die soziale Umgebung, die selbstverständlich immer „besser“ weiß, was für die Menschen gut ist – und schließlich von den betroffenen selbst, die ganz selten einmal dazu gehört werden.

Von einem edelmoralischen und sehr psychotherapeutisch orientierten Standpunkt ist die Sache einfach: „wenn Sie sich emotional wieder bereit für eine neue Beziehung fühlen, ist der richtige Zeitpunkt gekommen“ – sagen sie, die klugen Frauen und Männer.

Für die Betroffenen sieht die Sache ein klein wenig anders aus: Es gibt Beziehungen, um den Schmerz zu vergessen, solche, um neue Versuche im Beziehungsland zu machen und solche, um wirklich neu zu beginnen. Interessanterweise gibt es für alle drei Situationen immer zahlreiche Partnerinnen oder Partner: Müllsammlerinnen und Hyänen stehen stets bereit, um die Menschen aufzulesen, die gerade im Trennungsschmerz leben, unsichere Neulandfinderinnen und Landsucher stehen als Partner für Versuche bereit – und am Ende findet sich jemand, der wirklich neu beginnen will.
Im Grunde fragt sich niemand der Beteiligten, ob dies „moralisch“ ist oder nicht – das Leben wird heute nicht mehr daran ausgerichtet, was Wissenschaftler und gesellschaftliche Wohltatenbringer meinen. Neue Lebensfreude tut auch gut, wenn man gerade beginnt, getrennt zu leben.

In ähnlicher Form gefunden bei: liebepur.com

Und genau dieser “neuen” Lebensfreude muss man sich als Single bewusst werden. Nur so können wir den Trennungsschmerz richtig verarbeiten, und somit ohne “Altlasten“ und positiv eingestellt allem Neuen gegenüber treten.
Für erste Versuche www.vlitter.com